Ergonomisch verpacken - Zum Tag der Gesundheit

Am 7. April feiern wir den Tag der Gesundheit. Ein wichtiges Thema, denn jeder von uns kennt bestimmt mindestens einen Mitarbeiter oder Kollegen, der mehr oder weniger immer über Rückenprobleme und Schmerzen klagt. Diese Schmerzen werden laut Studien mehrerer Krankenkassen, wie AOK oder Techniker Krankenkasse, bei ca. 70% der Deutschen festgestellt.

Dabei wird oft über die Ergonomie am Arbeitsplatz gesprochen – vor allem im Büro. Aber nicht nur dort ist es wichtig, ergonomisch zu arbeiten. Vorrangig sollte das Arbeiten in Logistik und Lager vertieft unter die Lupe genommen werden. Schwere Packgüter, Tragen und Heben – all das steht hier täglich auf der Tagesordnung.

Unser Portfolio bietet Ihnen verschiedenste Möglichkeiten, um Ihren Mitarbeitern das Arbeiten zu erleichtern und damit nicht nur Fehlzeiten und Krankheitstage zu reduzieren, sondern auch Fluktuation im Unternehmen zu verringern. Zunächst einmal klären wir aber, was ist denn eigentlich Ergonomie?


Inhalt:

  1. Was gehört zur Ergonomie
  2. Ergonomie - nicht nur vielleicht, sondern ein MUSS
  3. Warum ist Ergonomie im Lager so wichtig?
  4. Mit passenden Packtischen etwas für die Gesundheit tun
  5. Damit steigern Sie die Arbeitseffektivität Ihrer Mitarbeiter

Was gehört zur Ergonomie

Die Ergonomie kann in mehrere Bereiche untergliedert werden. Die physikalische Ergonomie, um die es in diesem Ratgeber geht, umfasst die menschliche und automatisierte Arbeit in unterschiedlichsten Bereichen. Die Benutzerfreundlichkeit, Vermeiden von Bewegungs- und Haltungsschäden, sowie die Gestaltung und Verbesserung des Arbeitsplatzes und Arbeitsumfeldes, steht dabei im Vordergrund.

Ziel: Ein optimales Arbeitsergebnis erzielen, mit der Berücksichtigung auf maschinell, handwerklich, räumlich, zeitlich und vor allem menschlich optimierte Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufe.

Anpassung der Arbeitsbedingungen auf den Menschen, nicht die Maschine

In den vier verschiedenen Bereichen Licht, Klima, Akustik und Ausstattung können die Arbeitsbedingungen optimiert und benutzerfreundlich gestaltet werden. Wir bei TransPack-Krumbach beschränken uns im logistischen Arbeitsumfeld auf die Bereiche Ausstattung und Akustik.

Licht

Helle Räume mit Tageslicht

Klima

Angenehme, konstante Temperaturen beim Arbeiten

Akustik

Im Lager und beim Verpacken von Waren geht es oft sehr laut zu. Um das Gehör der Mitarbeiter zu schonen, empfehlen sich daher bestimmte Maßnahmen, wie leise ablaufende Klebebänder zu verwenden.

Ausstattung

Hier sind wir am Hauptpunkt angelangt. Mit der richtigen Ausstattung im Lager und den richtigen Mitteln ist für den Mitarbeiter vieles einfacher und schonender. Der Arbeitsplatz an sich, sowie die Abläufe und Prozesse spielen eine große Rolle.

Ergonomie nicht nur vielleicht, sondern ein MUSS

Der Arbeitgeber ist in Deutschland gesetzlich dazu verpflichtet, seinen Angestellten bzw. allen Mitarbeitern seines Unternehmens einen ergonomischen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Hierzu gibt es nicht nur eine Verordnung oder ein Gesetz – sowohl im § 6 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV), aber auch im § 3, 5 und 6 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und weiteren Verordnungen des Instituts für Normung, sind diese Bestimmungen geregelt.

Von einigen Krankenkassen oder Rentenversicherungen werden sogar bestimmte ergonomische Möbel bezuschusst.

„Ist die Rede von Ergonomie, so ist damit gleichzeitig auch die Gesundheit gemeint.“

Warum ist Ergonomie im Lager so wichtig?

Sowohl für den Lagermitarbeiter, als auch für das Unternehmen ist das ergonomische Arbeiten im Lager von Vorteil. Prävention ist das Stichwort! Das ergonomische Arbeiten im Lager beugt nicht nur Krankheiten der Mitarbeiter vor, geht die Arbeit leichter von der Hand und ist das Arbeiten angenehm, wirkt sich das positiv auf das Arbeitsklima, die Fehlzeiten der Mitarbeiter sowie die Umsatzsteigerung und letztendlich auf den Erfolg aus. Das sind einige Vorteile, die Ihr Unternehmen und der Mitarbeiter vom ergonomischen Arbeiten haben:

Für Unternehmen Für Mitarbeiter
  • Geringe Krankheitsrate und Ausfallrisiko der Mitarbeiter
  • Gesündere Arbeitsweise und geringere körperliche Herausforderungen
  • Weniger Arbeitsunfälle
  • Geringere Belastung und weniger Schmerzen
  • Höhere Motivation und besseres Klima
  • Motovationssteigerung und Freude am Arbeiten
  • Geringere Fehler- und damit auch Reklamationsquote
  • Bessere Work-Life-Balance
  • Hohe Produktivität
  • Mehr Ordnung und geregelte Abläufe

Mit passenden Packtischen etwas für die Gesundheit tun

Packtisch

Für die Versandmitarbeiter, die täglich am Packtisch stehen und Paket für Paket für den Versand startklar machen, ist es besonders wichtig, dass der Tisch an dem Sie arbeiten ergonomisch ist. Weite Wege und lästiges Herumsuchen ist zeitraubend und sowohl für das Unternehmen, als auch für den Mitarbeiter kontraproduktiv.

Besser ist es mit einem speziellen Packtischsystem, welches sowohl die Ergonomie und Organisation für den Mitarbeiter mit Produktivitätssteigerung und Schnelligkeit für das Unternehmen vereint. Hier kommen unsere beliebten Packtische ins Spiel!

Vorteile der Packtischsysteme

Unsere Packtische bilden nicht nur den perfekten ergonomischen Arbeitsplatz und steigern dadurch Produktivität, auch haben Sie alle Verpackungsmaterialien, wie Füllmaterial, Klebeband und was Sie sonst noch im Packalltag benötigen griffbereit.

Sie sortieren und organisieren Ihr Verpackungsmaterial am Tisch optimal, sodass Sie wenig Zeit benötigen, um Material zu suchen oder gar Wege zurückzulegen, um Verpackungsmaterialien zu holen. Wichtig für die Ergonomie ist auch, dass der Packtisch auf das Stehen und das Arbeiten am Tisch ausgelegt ist - und das ist er. Die Tischplatte des Packtisches ist beispielsweise auf Hüfthöhe des Arbeiters angebracht. Die Arme können beim Arbeiten im 90 Grad Winkel parallel zur Tischplatte angewinkelt werden, und es wird so wenig Kraft wie möglich aufgewendet.

Unnötiges Strecken wird durch die griffbereiten Fächer für Kartonagen, Verschlussmittel oder Füllmaterial vermieden und auch herunterbeugen ist nicht notwendig, denn die Materialien werden so nah wie möglich am Verpacker platziert. Das überzeugt auch Sie, oder?

Individuell für Ihr Unternehmen zugeschnitten

Packtisch individuell

Im Grunde genommen ist es mit den Packtischen genauso wie mit einem Baukasten, mit dem Sie die verschiedensten Konstellationen bauen können. Unsere Packtische stellen Sie sich so zusammen, wie es für Ihr Unternehmen, Ihre Waren und Ihre Mitarbeiter am besten und sinnvollsten ist.

Dennoch haben Sie auch die Möglichkeit einen unserer Standardpacktische zu bestellen, wenn dieser bereits Ihren Anforderungen entspricht. Hier sind keine Grenzen gesetzt.

Das sind Fragen, die Sie sich beim Kauf eines individuellen Packtisches Fragen sollten:

  • Welcher Mitarbeiter soll damit arbeiten können?
  • Welche Verpackungsprodukte benötigt der Mitarbeiter?
  • Welche Verpackungen sollten griffbereit zur Verfügung stehen?
  • Ist der Packtischarbeitsplatz ortsgebunden oder soll dieser flexibel verschoben werden können?
  • Welche Funktionen soll der Packtisch bieten?
  • Wie groß und schwer sind die Produkte, die auf dem Packtisch verarbeitet werden sollen?
  • Benötige ich zusätzliche Bring- und Abholhilfsmittel?

Falls Sie hierzu Fragen haben oder noch mehr Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne einen ergonomischen und exakt passenden Packtischplatz mit Ihnen zu kreieren.

Damit steigern Sie die Arbeitseffektivität Ihrer Mitarbeiter

Neben den Packtischen können Sie, aber auch Ihre Mitarbeiter mit den verschiedensten Verpackungsmaterialien und Hilfsmitteln etwas für die Ergonomie und damit auch für die Gesundheit tun. Unser Sortiment bietet Ihnen aus den unterschiedlichsten Bereichen diese Produkte an.

Das sind passende Verpackungsprodukte …

…für die Rückengesundheit

Richtig heben und tragen mit Tragegriffen

Tragegriffe

Da Kartons meist komplett geschlossen sind, ist das Tragen dieser meist recht schwer. Sie versuchen den Karton an den gegenüberliegenden Ecken zu packen, im offenen Zustand an den Deckelklappen oder beide Hände fungieren als Tablett, auf dem der Karton abgestellt wird – alles nicht optimal. Dabei ist das richtige Heben und Tragen von schweren, aber auch leichten Waren enorm wichtig für die Rückengesundheit.

Im Versandbereich ist es schwer, hier eine alternative Lösung zu bieten. Hier haben Sie aber die Möglichkeit durch passende Packtische beispielsweise die Standfläche des Kartons schon auf Hüfthöhe anzuheben, sodass das Heben vom Boden gar nicht mehr nötig ist.

Für interne Warentransporte, für die Lagerung oder zum Stapeln Ihrer Waren können aber Kartons und Postboxen mit Tragegriffen eine Möglichkeit sein, um das Tragen der Waren zu vereinfachen und ergonomischer zu gestalten. Ob Postboxen, Wellpappverpackungen oder auch Alukisten – die Aufbewahrungsboxen können einfacher gegriffen werden und Sie haben mehr Kraft in den Fingern. Die verschiedenen Lagerbehälter finden Sie bei uns in den unterschiedlichsten Größen, sodass alle Waren Platz finden.

Wussten Sie, dass wir auch Tragegriffe zum selbst befestigen anbieten? Für Kartons, die keinen Tragegriff besitzen, montieren Sie diese ganz einfach und schnell und schon entstehen Kartons mit ergonomischen Griffen zum leichteren Tragen. Wie Sie die Boxen dann auch noch richtig anheben und tragen - wir verraten es Ihnen mit diesen hilfreichen Tricks:

Tipps zum richtigen Heben:
  1. Gewicht der Ware abschätzen – lieber eher ein Hilfsmittel benutzen, als sich zu überschätzen und zu schwere Waren zu tragen
  2. Arme im 90 Grad Winkel zum Körper anwinkeln – steigert die Stabilität und Muskelkraft der Arme
  3. Breitbeiniger Stand für stabilen Halt auf dem Boden und besseres Gleichgewicht
  4. In die Knie gehen und den Rücken möglichst gerade halten, damit alle Wirbel gleichmäßig belastet werden
  5. Die Ware bzw. den Karton sicher greifen und dicht am Körper halten
  6. Knie wieder durchstrecken und aufrichten – dabei die Arme im 90 Grad Winkel am Körper beibehalten und Ware in Rumpfhöhe transportieren
Tipps zum richtigen Tragen:
  1. Auch hier gilt – Arme im 90 Grad Winkel dicht am Körper halten
  2. Ware auf Rumpfhöhe halten
  3. Langsam und konzentriert die Ware transportieren

Transporthilfen wie Hubwagen oder fahrbare Wägen verwenden und nicht tragen

Hubwagen

Wenn Sie bereits beim ersten Tipp für richtiges Heben stehen bleiben und die Ware einfach zu schwer für Sie ist, sollten Sie sich Hilfsmittel zum Transport heranziehen. Mehr als ca. 5 kg bei Frauen und ca. 7-8 kg bei Männern sollten nicht getragen werden.

Dazu bieten wir Ihnen  einfache und unkomplizierte Hilfen an, die Ihren Arbeitsalltag um ein Vielfaches erleichtern. Ob der klassische Hubwagen, mit dem Waren bis zu 2500 kg bewegt werden können, oder mit praktischen Fahrhilfen für Ihre Kartons und Waren, die Sie einfach hinter sich herziehen – greifen Sie lieber auf eine Transporthilfe zurück und schonen Sie Ihren Körper!

Schneid und Abrollsysteme für schwere Rollen

Abrollsystem

Rollenware ist an sich etwas sehr Praktisches. Sie konfektionieren selbst, was Sie benötigen, es wird weniger Lagerplatz benötigt und Sie haben immer genug Ware parat.

Aber da liegt auch das Problem – denn diese Lagerware auf der Rolle mag auch richtig transportiert und gelagert werden. Damit die Rollen nicht ständig umhergetragen, herumgefahren werden müssen und am Ende dann doch vom Tisch rollen und das Material im Lager verteilt wird, bieten sich unsere praktischen ergonomischen Schneid – und Abrollsysteme an.

Die Rollen an Verpackungsmaterial werden einmal auf das System gesteckt bzw. dort befestigt und stehen Ihnen in passender Höhe zum einfachen Abrollen bereit. Mit Schneidevorrichtung benötigen Sie nicht einmal zusätzliche Hilfsmittel, um das Material zu konfektionieren und abzutrennen. Einfacher und ergonomischer können Sie mit Rollen gar nicht arbeiten.

Info: Die Abrollsysteme können auch perfekt in unsere Packtischsysteme integriert werden.

Kartonagen und Boxen mit Ladeklappen

Palettencontainer mit Ladeklappe

Wenn es um das Beladen auf Paletten geht, können schon kleinste Hilfestellungen sehr von Vorteil sein. Meist hat man es hier mit schweren, wuchtigen oder großen Mengen an Waren zu tun. Mit speziellen Palettencontainern mit Ladeklappen fällt Ihnen das Beladen auf der Palette schon viel einfacher.

Egal ob auf dem Boden, bereits auf der Palette, oder auf der passende Höhe zum Befüllen – hiermit beladen Sie Ihre Paletten ergonomisch. Sie schonen Ihren Rücken und haben gleichzeitig einen besseren Überblick über den Inhalt Ihres Kartons. Sie schlagen damit zwei Fliegen mit einer Ladeklappe!

Waage in verschiedenen Höhen

Wandwaage

Sie haben Ihre Ware auf dem Packtisch vorbereitet und transportieren diese per Rollenbahn weiter Richtung LKW-Ladebrücke – dann ist eine Wandwaage um das Gewicht des Kartons vor dem Transport festzustellen eine perfekte ergonomische Lösung. Die Waage kann auf gleicher Höhe, wie die Rollbahn platziert werden und das Paket muss kein einziges Mal angehoben werden.

Auch andere Waagen wie unsere Tischwaagen können in ergonomischer Höhe aufgestellt werden. Für größere Waren, die per Hubwagen angefahren werden, eignen sich natürlich unsere Bodenwaagen bzw. Durchfahrwaagen perfekt. Für jede Größe und jede Anwendung finden Sie die passende ergonomische Wiegefläche.

… schonend für das Gehör

Leise ablaufendes Klebeband und Low-Noise Abroller

Leise ablaufendes Klebeband

Wie bereits erwähnt, schließt die Ergonomie verschiedenste Bereiche ein, was das Arbeiten angeht. So gilt es auch, Ihr Gehör bei der Arbeit zu schonen. In der Logistik geht es zwar meist nicht so laut her, wie bei Holzfällarbeiten mit Motorsäge und Rückewagen, aber dennoch – ruhig ist etwas Anderes.

Ihre Mitarbeiter beim Verpacken der Waren haben tagtäglich mit dem schrillen Geräusch zu tun, welches entsteht, wenn mit schneller Bewegung der Handabroller mit Klebeband über den Karton gezogen wird. Selbst dieses vermeintlich kleine und unauffällige Geräusch kann auf Dauer zulasten des Mitarbeiters werden. Und dabei gibt es eine einfache Lösung, um dem vorzubeugen und zumindest dieses Geräusch zu verringern – leise ablaufende Klebebänder und Low-Noise Handabroller!

… gegen Gelenkschmerzen

Zubehörprodukte verwenden

Wagen

Hilfsmittel wie Hubwägen kennen Sie bereits. Aber auch die kleinen Dinge helfen, um den Alltag im Lager etwas ergonomischer und leichter zu machen. So können Abroller jeglicher Art, sowie Palettennadeln, Kartonklammern oder Transportwägen eine wirkliche Hilfe darstellen und vereinfachen das Transportieren und Verpacken des Verpackungsmaterials enorm!

Falls Sie nicht mehr per Hand verpacken können oder wollen, bieten sich kleinere Maschinen oder weitere Hilfsmittel an, die noch bessere Bedingungen schaffen und die Arbeit leichter von der Hand gehen lassen. Aber dazu kommen wir noch...

Info: Je nach Menge, die für den E-Commerce verarbeitet werden, können Sie sich in unserer Themenwelt „Nach Sendungsvolumen“ von passende Möglichkeiten zum Verpacken inspirieren lassen

Ergonomische Handgriffe

Ergonomische Griffe

Worauf die Hersteller unserer Abroller und Maschinen natürlich auch größten Wert legen – dass Sie diese ergonomisch und leicht greifen können. Wer täglich alleine mit einem Klebebandabroller mit geringem Gewicht arbeitet, weiß, dass auch dieser auf die Dauer schwer werden kann und bei falschem Griff die Gelenke unnatürlich belastet.

Damit dies nicht passiert sind all unsere Abroller und Maschinen mit geeigneten Griffen, perfekt auf Hand und Gelenke abgestimmt, ausgestattet. Sie werden es beim Arbeiten merken!

… um Kraft zu sparen

Passende Verpackung wählen

Weniger Füllmaterial, weniger Wege zurücklegen, weniger Material verarbeiten - mit der genau passenden Verpackung zu Ihrer Ware sparen Sie sich nicht nur beim Verpacken Ihre Kräfte ein, Sie sparen sich auch Material und Kosten. Wichtig aber, Sie haben keinen Mehraufwand und das Verpacken geht ergonomischer und schneller über die Bühne.

Verwenden Sie zum definieren des passenden Kartons doch unseren Kartonrechner oder lesen Sie im Blogbeitrag "Welcher Karton ist der Richtige", wie Sie den passenden Karton für Ihr Packgut wählen.

Automatisch statt manuell bei großen Mengen

Maschine statt manuell

Wenn es die Mengen an Verpackungen irgendwann nicht mehr zulassen, dass diese von Hand für den Transport fertiggemacht werden, kann vielleicht eine unserer zahlreichen Verpackungsmaschinen Abhilfe schaffen. Wie auf dem Bild abgebildet, haben Sie beispielsweise die Möglichkeit automatische Stretchwickler einzusetzen, wenn Sie täglich Paletten zu stretchen haben.

Alleine mit dem Handstretchwickler ist das Stretchen für den Menschen und die Gesundheit nicht förderlich. Auch andere Maschinen, wie Umreifungsmaschinen oder automatische Polstersysteme leisten perfekte Arbeit und schonen den Mitarbeiter.

Zusätzliche Maschinen als Hilfestellung

Pneumatischer Lift

Mit Maschinen wie unserem pneumatischen Lift ist das Heben von Kisten oder Boxen ohne Bücken möglich. Die Kiste wird aufgesetzt oder mit einem entsprechenden Wagen herangefahren und kann dann einfach durch Fußbedienung in die benötigte Höhe gefahren werden.

Der Lift hat vor allem den Vorteil, dass für jeden Mitarbeiter die passende Höhe gewählt werden kann. Da nicht jeder Mitarbeiter gleich groß ist, wählen Sie die Höhe, die für Sie speziell zum Verpacken oder Befüllen passend ist und mit der Sie sich wohlfühlen.

Hätten Sie gedacht, dass es so viele Verpackungsprodukte und Hilfsmittel gibt, die eingesetzt werden können, um zukünftig ergonomischer zu arbeiten?

Schon mit den kleinsten Produkten können Sie Ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun und verringern zukünftig Krankheitstage und gesundheitliche Probleme. Steigern Sie zukünftig die Produktivität und nehmen Sie die Ergonomie mit in Ihr Unternehmen auf - nicht nur am Büroarbeitsplatz, sondern auch in Lager und Logistik.

Zukünftig auch ergonomischer verpacken?

Wir unterstützen Sie gerne mit einer Beratung.

Mo - Fr 07.30 - 18.00 Uhr
Tel. 0800 - 8995 000

Jetzt Kontakt aufnehmen


Passende Artikel zu diesem Beitrag